Sonntag, 30. Dezember 2012

BLOGGING | JETZT MA BUTTER BEI DIE FISCHE

... so von Blogger zu Blogger ... 


Seid Ihr abergläubisch oder so ein bisschen abergläubisch oder nur in bestimmten Situationen abergläubisch oder nur an bestimmten Tagen abergläubisch oder ist das für Euch alles Tinnef, Quatsch, Unsinn, Hokuspokus? 

Bei mir ist es so ... ich bin streng genommen nur einmal im Jahr abergläubisch ;-) ... nämlich zum Ende eines jeden Jahres, zu Silvester. Meine Oma erzählte mir schon immer als Kind, dass sie zu Silvester alljährlich die Waschküchenleinen leer mache, denn es gäb da so einen Aberglauben, dass in der Silvesternacht die 'Gei.ster' durch die Lüfte flögen und sie sich dann in der Wäsche, die auf der Leine hängt, verfangen könnten und das könnte dann im neuen Jahr Unglück bringen. 

Also, was mach ich jetzt immer, spätestens einen Tag vor Silvester? Genau ... das, was meine Omi immer tat, das was meine Mutti heute noch immer tut und nun auch ich tue: wir leeren die Waschküchenleinen und bügeln und falten sämtliche Wäsche und legen bzw. hängen sie fein säuberlich in die Schränke. Schranktüren zu ... fertig! 


Da kommt es dann schon mal vor, dass ich dann wie gestern, knappe 4 Stunden am Bügelbrett stehe, weil ich die gewaschenen Oberhemden des Liebsten immer sammle so gerne bügle :-) ... na ja, ganz egal, es ist geschafft, Silvester kann kommen!


Erzählt mal, wie ist das bei Euch mit Aberglauben? Ich bin gespannt auf Eure Geschichten.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, mit oder ohne Bügelwäsche!
Herzliche Grüße
Ute

Kommentare:

  1. Hallo!
    Jaaaaaaaaaaaaaa, genau das hat meine Oma auch immer gesagt und ich hab auch nieeeee Wäsche auf der Leine. Allerdings bin ich noch einen Tacken extremer, ich häng alles schon vor Heilig Abend ab .....
    Na, da bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht vorm neuen Jahr!!
    Alles Liebe und ein tolles Jahr 2013!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hui, was bin ich da froh, dass der Liebste seit 35 Jahren seine Hemden selber bügelt ;-)!
    Diese "Weisheit" kenn ich von meiner Mutter auch. Aber da bei mir alles in den Trockner muss, denk ich gar nicht mehr dran.
    Ich wünsche dir alles Gute für 2013!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch nicht abergläubisch. Das mit der Wäsche allerdings kenne ich auch - ein wenig anders. An Silvester darf nicht gewaschen werden! Warum weiß ich nicht mehr genau, aber ich halte mich dran ;)
    Guten Rutsch!
    LG Yles

    AntwortenLöschen
  4. HIER! Wäsche muss ich heute noch weg machen - mach ich immer - ansonsten ... herrje, schon ein bissl abergläuberisch bin ich wohl - mit links stolpern und dann muss man ein paar Schritte zurück - macht meine Kinder irre, weil ich viel stolpere ;) - Leitern meide ich auch, wenn es geht - Salz vertsreuen, dann dreimal über die linke Schulter streuen - und im Neujahr wird die Wohnung von den letzten Geistern ausgeräuchert... ;) - ein bisschen! Guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin etwas abergläubisch und versuche mich an die "Regeln" zwischen Weihnachten und Neujahr zu halten!

    Einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2013 wünsch´ich dir!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. :D Liebe Ute,
    da hätte ich heute aber noch sehr viel zu bügeln! Ich sammle genauso gerne Hemden wie du ;) und Gott sei Dank bin ich kein bisschen abergläubisch und außerdem ist heute Sonntag und da bekommt mich keiner ans Bügelbrett!
    Ich wünsche dir alles Gute für das neue Jahr und freue mich darauf dich dann wieder zu lesen!
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ja, meine Liebe, ich bin auch abergläubisch. Man soll ja, nach meiner Version, zwischen Weihnachten und Neujahr keine Wäsche waschen, das bringt Unglück. Sicher gibt es da Variationen, wie z.B. keine weiße Wäsche etc. Ich wasche vorsichtshalber gar nichts, da bin ich auf der sicheren Seite ;-)
    In dem Sinne wünsche Ich Dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr und viel Glück für 2013.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. SO...noch einmal......(soll ich abergläubisch sein, dass es nichts Gutes heißt, wenn ein Kommentar aus Versehen gelöscht wird?? *giggel*)

    Ich bin extrem anfällig für solche Dinge! Deswegen gehe ich auch gleich alle Hemden im Keller bügeln!! *kreisch*

    Hier gibt es auch so einige Rituale....aber nix unbedingt für den Jahreswechsel. Alle Kerzen werden einmal kurz angezündet, bevor sie aufgestellt werden. Schuhe werden nie verschenkt, sondern immer wenigstens für einen Cent verkauft und aud Holz klopfe ich ständig! *g*

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Süße, das hat bestimmt GAR NICHTS zu bedeuten ;-)

      Alles Liebe
      Ute

      Löschen
  9. Mir geht es wie dir ;-), spätestens vor Sylvester ist die Wäsche verräumt, das Haus sauber und alles geräuchert :-).

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  10. Super, gerade habe ich noch gedacht:"Du mußt morgen noch die Wäsche abnehmen.." und schon lese ich deinen Post. Das Bügeln lasse ich aber aus, einen guten Start in das neue Jahr und liebe Grüße, Ute

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ute,

    ich musste so schmunzeln! Auch ich bin nur einmal im Jahr abergläubisch. Mein Wäsche hängt allerdings noch nicht so fein gebügelt im Schrank ;)
    Dir und Deiner Familie wünsche ich von Herzen einen fröhlichen Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ute,
    danke für Deine Lieben Wünsche....jetzt muss ich wirklich schmunzeln, den Brauch kenne ich auch (nur keine Geister aber man würde im Neuen Jahr nieee mit Wäsche fertig werden*g);-) bin aber eigentlich nicht abergläubisch (hmm hatte ich Silvester noch Wäsche auf der Leine ?).
    Ich wünsche auch Dir ein wundervolles 2013, natürlich so ganz ohne Wäscheberge, gell !
    ♥BunTine
    Das Hausboot ist übrigens ganz zauberhaft...voll zum Verlieben...da würde ich auch gerne feiern oder Urlaub machen.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ute
    Das mit den Geistern in der Wäsche kannte ich nicht.Ich kenne das so ,das man den Wäschekorb leer haben soll, damit man im neuen Jahr nciht soviel Wäsche hat....hab ich beides ausprobiert, hilft nix ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Die ein oder andere abergläubische Sache hab eich noch:
    Man läßt keinen Schaukelstuhl leer schaukeln, das lockt die an, die sonst gerne die Hemden durchwirbeln ;) (von meiner kleinsten Schwester)
    Man stellt keine Schuhe auf den Tisch, auch keine neuen, denn das bringt Unglück (von einer Kollegin)
    Man läßt keine "Wiege" (kleinen Rest) in der Flasche zurück, das bringt ´ne Schwangerschaft (hab ich probiert, klappt nicht ;) (von der gleichen Kollegin)


    AntwortenLöschen